Maronentorte – Happy New Year voll visionär

Home » Rezepte » Zum Nachmittagskaffee » Maronentorte – Happy New Year voll visionär

Maronentorte – Happy New Year voll visionär

Maronentorte und Happy New Year an alle!

Die letzte Zeit war es ein wenig still um FrauBpunkt und das hatte einen sehr guten Grund (nein, die Maronentorte ist nicht schuld daran!). Also, eigentlich mehrere Gründers, wenn Sie so wollen. Die Zeit vor Weihnachten ist immer extrem stressig, voller Arbeit und „Bloß nicht vergessen“, „Oh Gott, ich hab was vergessen!“, „Mist, das wollte ich auch noch geschafft haben!“. Und irgendwann war ich dann so kirre im Kopf, dass ich was wirklich Gutes gemacht habe!

Ich habe den Icon von Facebook in den Papierkorb meines Handys gepackt. Alles stumm geschalten und den Rechner nicht mehr hoch gefahren. Als dann Junkie mäßig die ersten Tage überstanden waren, fühlte es sich richtig gut an. Nicht mehr als ersten Schritt des Tages das Handy nehmen und gucken. Nicht mehr um die virtuelle Realität, sondern um die Familie und Freunde kümmern. Das war fein, das tat gut.

Daher gab es von mir dieses Jahr auch kein großes Happy New Year Geschreibsel und Gewünsche auf FB und Co.. Ich dachte, ich lasse Sie alle, heute an meiner fabulösen, visionären, fantastischen Happy New Year Maronentorte teil haben. Gut, sie war auch ein wenig Geburtstagstorte, aber das macht ja nix, oder? Eigentlich wollte ich meine Standard Himbeertorte backen. Doch wir hatten im italienischen Großmarkt Maronenmehl gekauft. Und dann hatten wir auch noch dieses phantastischen Gin neu zu Hause. Gut, wir haben mehrere neue Gins im Regal stehen. Doch dieser, der Berliner Brandstifter harmoniert extrem lecker mit Zitrusnoten und im übrigen auch mit Maronen,… Vielleicht haben Sie ja einen anderen Gin, der da harmonieren würde, dann schreiben Sie mir doch. Ich bin da in letzter Zeit recht experimentierfreudig,…

Die Maronentorte

war erst nur vom Teig her maronig. Doch wer mich schon länger kennt, weiß, dass ich dann irgendwie spüre, visionär erschmecke, was ich da noch dabei haben will. Und so ist aus der Himbeertorte eine recht spektakuläre Geschichte geworden, die sowohl dem Geburtstag, als auch dem Happy New Year 2017 alle Ehre macht.

Gefüllt mit einer (selbstverständlich mit Gin) aromatisierten Creme, jeweils abgewandelt mit Himbeeren, Maronen und Orangen und einer zart fluffigen Baiserschicht, war Stück für Stück hier ein Traum. Ein Füllhorn der Aromen, ein Bouquet der Sinne. Ähnlich wie bei Gin sehr komplex, zart duftend, überraschend.

Und das wünsche ich Ihnen auch für das Jahr 2017!

Happy New Year wie bei der Maronentorte

Ich wünsche Ihnen ein wunderbares Jahr 2017! Reflektieren Sie, vielleicht bei einem Stück von so einer Maronentorte, Ihr vergangenes Jahr. Überlegen Sie, für wie viele Dinge Sie dankbar sein dürfen. Lesen Sie dazu vielleicht noch einmal meinen Weihnachtsartikel. Und dann sollten Sie darüber nachdenken, was Sie vielleicht ändern wollen, was Sie ändern können und was davon dringend zu ändern ist. Freuen Sie sich auf Ihre neuen Herausforderungen, die neuen Ziele Ideen und Möglichkeiten. Seien Sie offen, herzlich. Behandeln Sie andere Menschen immer so, wie Sie es sich selbst wünschen würden. Machen Sie mal aus einer einfachen Himbeer Geburtstagstorte eine visionäre kalifragilistische Maronentorte.

In diesem Sinne gutes Gelingen,

Ihre FrauBpunkt

 

fraubpunkt newyear maronentorte rezept orange berliner brandstifter gin-14
Maronentorte mit Gin, Orange und Himbeeren
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
14Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Backofen auf 170° Umluft vorheizen. Eine Kuchenform mit 18 cm Durchmesser mit Backpapier so auskleiden, dass der Rand ca. 6 cm höher wird. Die Schokolade kurz in den Gefrierschrank geben, damit man sie möglichst fein reiben kann.
  2. Für den Biskuit die Eier trennen. Die Butter schmelzen und zum Abkühlen beiseite stellen.
  3. Eiweiß mit dem Salz steif schlagen.
  4. Eigelbe mit dem Zucker und dem Orangenöl einige Minuten cremig schlagen.
  5. Schokolade möglichst fein reiben.
  6. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Maronenmehl in eine Schüssel sieben.
  7. Auf 2 x mit einem möglichst großen Schneebesen das Mehl und Eiweiß unter das Eigelb heben.
  8. Die Schokoladenflocken untermengen und dann vorsichtig die flüssige Butter dazu geben.
  9. Sofort in die Backform geben und auf der unteren Einschubleiste ca. 45 Minuten backen (dabei nach ca. 30 Minuten die Temperatur evtl. auf 160° senken). Stäbchenprobe machen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  10. Die Backofentüre schließen um die Restwärme nicht zu verlieren.
  11. 2 Eiweiß mit einer Prise Salz und 100 g Zucker ca. 8 Minuten schaumig schlagen. Die Konsistenz sollte ähnlich wie bei Rasierschaum sein und die Masse sollte seidig glänzen.
  12. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Einen Kreis mit 17 cm Durchmesser zeichnen.fraubpunkt newyear maronentorte rezept orange berliner brandstifter gin1
  13. Am Schluss in die Baisermasse das Orangenöl unterrühren und in einen Spritzbeutel mit Tülle füllen.
  14. Den Kreis auf dem Backblech spiralförmig ausspritzen und beliebige Tupfer und Formen auf das Blech spritzen. Hier ruhig mit Druck und Führung experimentieren.fraubpunkt newyear maronentorte rezept orange berliner brandstifter gin-3
  15. Den Baiser bei 105° Umluft ca. 3 Stunden trocknen lassen. Er sollte sich nach dem Abkühlen schön vom Backpapier lösen lassen.
  16. 2 Orangen sauber filetieren, den Saft auffangen. Die anderen beiden einpressen, so dass ca. 250 ml Saft entsteht.
  17. In einer schweren Pfanne 3 EL Zucker schmelzen lassen. Mit dem Gin ablöschen und dem Orangensaft so lange köcheln lassen, bis der Karamel wieder gelöst ist. Die Orangenfiltets dazu geben und in diesem Saft schön marinieren lassen.
  18. Die Maronen so lange durch ein Sieb passieren, bis die Masse keine Klümpchen mehr hat.
  19. 50 g der Himbeeren mit einer Gabel zerquetschen Ein paar der Beeren für die Dekoration beiseite stellen, den Rest halbieren.
  20. Orangen in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft auffangen und 125 ml Saft davon abmessen. Einen Teller mit Frischhaltefolie belegen und den 18 cm Durchmesser Tortenring darauf stellen.
  21. 7,5 g der Gelatinefix 1 Minute lange mit dem Schneebesen in die 125 ml Saft einrühren. In den Tortenring gießen, kalt stellen und fest werden lassen. Im Kühlschrank, oder im Moment draußen, dauert das ca. 30 Minuten.
  22. Frischkäse, Mascarpone, Quark, Sahne und Vanillezucker mindestens 6 Minuten cremig rühren. Dann den Gin und das restliche Gelatinefix (noch 22,5 g) eine Minute unterschlagen.
  23. Die Torte mit einem scharfen Messer in 5 Böden aufschneiden. Einen Tortenring mit 18 cm Durchmesser auf eine Platte stellen. Den untersten Tortenboden rein legen.
  24. 1/4 der Sahnecreme mit den Himbeeren verrühren und auf den Tortenboden streichen. Einige halbe Himbeeren darauf verteilen und den nächsten Boden darauf drücken.
  25. Die Maronen mit 1/4 der Sahnecreme und der Prise Nelke verrühren und auf dem Teig verstreichen. Den nächsten Boden darauf fest drücken.
  26. Jetzt die gelierte Orangenschicht mit der Frischhaltefolie nehmen, umdrehen und vorsichtig auf den Tortenboden drücken. Die Folie abziehen und die Baiserplatte zart darauf fest drücken. 1/4 der Sahne darauf streichen und den vorletzten Tortenboden fest drücken.
  27. Die Hälfte der noch übrigen Sahne auf den Teig streichen. Die filetierten Orangen, bis auf 5 Stück für die Dekoration auf der Sahne verteilen. Den Rest der Sahnecreme verstreichen und den letzten Boden vorsichtig auf den Turm setzen und fest drücken.fraubpunkt newyear maronentorte rezept orange berliner brandstifter gin-2
  28. Restliche Sahne schlagen und nach 30 Sekunden das mit Vanillezucker vermengte Sahnesteif unterrühren. Steif schlagen.
  29. Die Torte mindestens 30 Minuten kalt stellen. Dann den Tortenring vorsichtig entfernen und mit der Sahne gleichmäßig einstreichen. Wieder kalt stellen.fraubpunkt newyear maronentorte rezept orange berliner brandstifter gin-10
  30. In dem restlich 125 ml Orangensaft einige Himbeeren mit der Gabel zerquetschen. Gelatine in einem Topf darin nach Packungsanweisung erst einweichen, dann auflösen. Dabei sollte die Flüssigkeit nie wirklich heiß werden. Man sollte noch den Finger zum Umrühren benutzen können. Die Flüssigkeit fast fest werden lassen. Das kann man toll überprüfen, indem man sie im Topf schwenkt.
  31. Orangen Himbeersoße über die Torte gießen und seitlich herunter laufen lassen.fraubpunkt newyear maronentorte rezept orange berliner brandstifter gin-12
  32. Auf und an der Torte die Baisertupfen, Himbeeren und Orangenfilets verteilen. Wieder kühl stellen.fraubpunkt newyear maronentorte rezept orange berliner brandstifter gin-13
Rezept Hinweise

Nährwertangaben
Maronentorte mit Gin, Orange und Himbeeren
Menge pro Portion
Kalorien 430 Kalorien aus Fetten 207
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 23g 35%
gesättigte Fettsäuren 13g 65%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1g
einfach ungesättigte Fette 6g
Cholesterin 163mg 54%
Natrium 140mg 6%
Kalium 173mg 5%
Kohlenhydrate gesamt 44g 15%
Ballaststoffe 2g 8%
Zucker 31g
Protein 11g 22%
Vitamin A 19%
Vitamin C 39%
Kalzium 10%
Eisen 6%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

2017-10-03T16:46:32+01:00

2 Comments

  1. Maren 1. Januar 2017 at 6:51 pm - Reply

    Das sieht phantastisch aus und endlich mal mit Zwischenschritten.
    Ist gespeixhertbund wird garantiert nachgebacken.

    Danke

    • Frau B. 2. Januar 2017 at 11:19 am - Reply

      Hallo Maren! Das freut mich sehr! Ich bin bemüht, Rezepte Schritt für Schritt mit zuschreiben, wenn ich was koche/ backe,…

      Gib Bescheid, wie die Torte geworden ist, ja?
      Herzliche Grüße, Martina

Leave A Comment

Ich stimme gerne zu.