Schokoladenbiskuit mit Mangofüllung

Schokoladenbiskuit mit Mangofüllung

Schokoladenbiskuit ist einfach immer wieder gut! Hier habe ich die mittlere Schicht (Durchmesser 17,8 cm) für eine dreistöckige Geburtstagstorte vorbereitet. Die Sahnecreme für die Füllung finden Sie hier. Wenn Sie nur diese Torte backen wollen, empfehle ich Ihnen die Hälfte der Creme. So haben Sie ausreichend davon, um die Torte außen einzustreichen und zu dekorieren.

Herrlich ist dieses Rezept sicher auch, wenn Sie Orangen, Bananen, oder Kirschen verwenden. Ui, wie wäre es sogar mit Kirschen und Bananen?? herrlich! Und noch geraspelte Schokolade in der Sahnecreme?

Ich gestehe hiermit offiziell, dass ich noch Reste der Schokoladenganache und des Salzkaramels meiner Schokoladenmacarons hatte. Die habe ich vermischt und aufgeschlagen. Hier im Rezept sehen Sie, wie die Zubereitung geht. Vielleicht machen Sie mehr davon und füllen noch irgendwelche Kekse/ Macarons damit,…

Doch für den Geburtstag einer lieben Freundin habe ich diese Torte genau so entworfen. Sie ist himmlisch, das darf ich hier ruhig schreiben. Wenn Sie mehr über den Geburtstag, Féerie Cake, liebe Freunde und Steine im Leben lesen wollen, dann bitte ich Sie hier entlang,…. Vielen Dank auch nochmal an Peggy und Christian, die einen Teil der tollen Fotos gemacht haben!

Gutes Gelingen,

Ihre FrauBpunkt

Achtung: Die Menge des Gelees ist ausreichend für einen Kreis im Durchmesser von 17,8 cm und einen weiteren von 12,7 cm (für die Zitronentorte)

FrauBpunkt FeerieCake Fee Torte Frosting Fondant Storytelling-1545
Biskuit, Schoklade mit Mangofüllung
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
16Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Am Vortag des Füllens Backpapier auf zwei Backbleche legen. Dort Kreise auf das Backpapier zeichnen, die so groß wie die mittlere und die kleinste Tortenform sind. Darüber Fischhaltefolie ausbreiten.
  2. Gelatinepulver nach Packungsanleitung einweichen.
  3. 280 g Mangos, die 20 g Lemon Curd, 2 EL Zitronensaft und 3-4 EL Zucker, 2 Tropfen Orangenöl und Kardamom pürieren.
  4. Mit der aufgelösten Gelatine vermengen und auf die beiden Kreise auf der Frischhaltefolie aufstreichen. Kalt stellen.
  5. 70 g Sahne, die ausgeschabte Vanilleschote und das Mark davon kurz aufkochen und 30 Minuten ziehen lassen.
  6. Einen schweren Topf leer erhitzen. 35 g Zucker und die Glukose dazu geben. Vorsichtig so lange erhitzen, bis sich eine helle Flüssigkeit gebildet hat. Die restlichen 100 g Zucker dazu geben und so lange rühren, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat und ein bernsteinfarbiger Karamel entstanden ist.
  7. Die Vanillesahne (ohne die Schote) langsam dazu geben und stetig weiter rühren. Vorsicht, das ist wirklich alles sauheiß!
  8. Die Butter mit dem Salz stückchenweise unterrühren. Sobald die Masse gebunden hat, in ein tiefes Tablett oder eine beschichtete Brownieform gießen. Kühl werden lassen.
  9. 55 g Sahne und 75 g Schokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen.
  10. Nach dem Abkühlen das Karamel unter die Schokoladenmasse rühren und alles bei im Kühlschrank abkühlen lassen (ca. 2 Stunden). Dann mit der Küchenmaschine cremig schlagen.
  11. Form vorbereiten (mit Backpapier auskleiden). Ofen auf 180° vorheizen.
  12. Eier, Zucker und Salz ca. 10 Minuten schaumig schlagen.
  13. Mehl und Kakao sieben und zusammen mit der Butter und dem Orangenöl unter den Teig heben (am besten mit einem großen Schneebesen).
  14. Je nach Form 35-45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.
  15. Kuchen komplett auskühlen lassen. Dann in fünf Böden schneiden. Den unteren Boden auf eine Platte (Cakeboard z.B. auch von Féerie Cake) setzen.
  16. Ein wenig mehr als 1/3 der Sahnecreme mit Orangenöl abschmecken und dem Päckchen Gelatinefix verrühren.
  17. Auf den Boden mit Hilfe der Frischhaltefolie den Mangospiegel legen. Das Gelee hält super an der Folie. Diese also an zwei Ecken nehmen und vorsichtig, mit dem Gelee nach unten auf den Tortenboden legen. Folie abziehen.
  18. Nächste Kuchenschicht darauf legen.
  19. ½ der Orangensahne auf den Kuchen streichen. Dünne Mangoscheiben darauf verteilen.FrauBpunkt FeerieCake Fee Torte Frosting Fondant Storytelling ChristianOsterPhotography-100809
  20. Nächste Kuchenschicht darauf legen.
  21. Die Schokoladenganache verstreichen.FrauBpunkt FeerieCake Fee Torte Frosting Fondant Storytelling ChristianOsterPhotography-100837
  22. Nächste Kuchenschicht darauf legen.
  23. Ein wenig weniger als ½ der Mangosahne auf den Kuchen streichen. Restliche Mangoscheiben verteilen.
  24. Deckel vorsichtig andrücken.FrauBpunkt FeerieCake Fee Torte Frosting Fondant Storytelling ChristianOsterPhotography-101925
  25. Die restliche Orangensahne in evtl. entstandene Lücken am Rand streichen und im Kühlschrank kalt stellen.
Rezept Hinweise

Nährwertangaben
Biskuit, Schoklade mit Mangofüllung
Menge pro Portion
Kalorien 1573 Kalorien aus Fetten 864
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 96g 148%
gesättigte Fettsäuren 55g 275%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 5g
einfach ungesättigte Fette 24g
Cholesterin 628mg 209%
Natrium 782mg 33%
Kalium 412mg 12%
Kohlenhydrate gesamt 160g 53%
Ballaststoffe 9g 36%
Zucker 120g
Protein 28g 56%
Vitamin A 76%
Vitamin C 49%
Kalzium 14%
Eisen 20%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

Die Nährwerte entsprechen der Torte ohne der Sahnecreme. Die müsste man leider extra dazu rechnen. Aber wer will es schon soooo genau wissen?

2017-10-02T16:21:16+00:00 April 20th, 2017|

Leave A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme gerne zu.