Schweinefilet mit Thymiansoße – Fastfood Deluxe

Haben Sie auch Lust auf Schweinefilet mit Thymiansoße?

Sie kennen mein superschnelles, gelingsicheres Rezept für Schweinefilet noch nicht? Na, dann wird es Zeit! Und wissen Sie was? Von dem Moment, an dem Sie mir Kochen beginnen, bis zum fertigen Essen sind es nur ca. 30 Minuten. Versprochen!

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, was denn mit Ihrer FrauBpunkt los ist. Sonst macht sie doch auch nicht so superschnelle Gerichte. Und schon gar nicht mit einem convenience Produkt, wie Kroketten. Weit gefehlt.

Wie getaktet die kostbare Freizeit im Kalender erscheint. Man möchte ja, neben dem Beruf, in dem wir selbstverständlich befriedigt aufgehen, ausreichend kulturelle Qualitätszeit haben. Ins Museum, Kino gehen, sich auf einschlägigen Veranstaltungen zeigen, ausreichend Shoppen, konsumieren, in Cafes abhängen. Ach, ein Instrument wollte man ja auch schon immer mal erlernen,… Und der Debattierklub, der Fitnessverein, ach und die Maniküre darf auch nicht zu kurz kommen.

Und wissen Sie was?

Manchmal, da muss man sich das Leben einfacher machen. Wir kämpfen täglich unseren Schweinehund, wie man so schön sagt und laufen, rudern, machen, tun, erleben, hetzen, arbeiten, konsumieren, sporteln,…. Zeigen all den Menschen um uns herum, was wir alles schaffen, wie toll wir sind. Wie effektiv wir unser Leben geplant haben. Wie genial bewusst, gesund, zuckerfrei, lowcarb, Peleo, veggie, was auch immer, wir uns ernähren. Selbstverständlich mit einem gesunden over night Frühstück,…

Jedes Jahr,

jeder Monat, unsere Tage, Stunden, sind getaktet, geplant, verplant. Und wir machen nicht halt. Nein, wir machen genau das auch mit unseren Kindern. Wir schieben Sie in das System, je früher desto besser, effektiver werden sie zu erfolgreichen Menschen. Da können wir doch gleich mal witzige Einhornkekse für den Nachwuchs backen, oder Amerikaner mit Grinsegesichtern,…

Das macht mir auch sehr oft Spaß. Es bereitet mir Freude, unser Essen zu planen, zu überlegen, was ich wann koche, backe, mit viel Liebe und Hingabe zubereite und dann serviere.

Doch manchmal ist das Leben um einen herum schon schnell und voll genug. Da hab sogar ich, Ihre leidenschaftliche FrauBpunkt keinen wirklichen Nerv zum Kochen. Doch gleichzeitig möchte ich auch nicht zu richtigen Fertiggerichten greifen. Gut, ab und an mal ein Dönertier jagen, aber das geht auch nur begrenzt. Oder man hat Reste, die man verwerten kann, wie bei dem Wirsingauflauf,…

Für so einen Fall

sollte man immer mal ein paar Gerichte in der Hinterhand haben, die alle gerne mögen und schnell zuzubereiten sind. Etwas, was man toll mit Fertigprodukten ergänzen kann. Wie meine Schupfnudeln, oder die schnellen Zimtschnecken. Erinnern Sie sich? Also stelle ich Ihnen heute mal eines meiner Lieblingsfastfoodgerichte vor. Mal Hand aufs Herz, bevor Sie sich anziehen, die Schlüssel schnappen, zum nächsten Burgerladen fahren, anstellen und dann nen Burger mit schlonzigem bräunlichen Salat serviert bekommen, ist das wirklich genauso schnell. Und lecker,….

FrauBpunkt Schweinefilet Thymian Rezept Storytelling Familyfood--4

Wir essen das Schweinefilet tatsächlich gerne mit Kroketten und grünen Bohnen, liebevoll Vampirbohnen genannt. Dafür greifen Sie beherzt zu TK Brech- oder Stangenbohnen. Pro Person so eine gute große Hand voll. Dann pro Person (ja und ich meine das ernst) mindestens 2 Knoblauchzehen fein würfeln. Olivenöl kurz in einem Topf erhitzen. Bohnen gefroren hinein geben. Knoblauch dazu, salzen pfeffern. Deckel drauf und langsam schmoren lassen. Wenn Sie das machen, während sie das Schweinefilet anbraten sind die Böhnchen gleichzeitig fertig. Das Rezept ist im übrigen auch in meinem immer noch nicht verlegten Kochbuch. 400 Seiten voller Familienrezepte, Geschichten und toller Bilder. Irgendwann werde ich Ihnen stolz berichten, dass ich einen Verlag gefunden habe und Ihnen gerne eines signieren werde. Ha! Wer nicht an sich glaubt, kommt nicht weiter!

In diesem Sinne, guten Appetit,

Ihre FrauBpunkt

Schweinefilet mit Thymiansoße und grünen Bohnen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Backofen für die Kroketten nach Vorschrift vorheizen. Kroketten in den Backofen geben. Knoblauch für die Bohnen fein hacken.
  2. Fleisch salzen pfeffern und in Thymian wälzen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und das Fleisch von allen Seiten braun anbraten (ca. 3 Min pro Seite). Während dessen Olivenöl kurz in einem Topf erhitzen. Bohnen gefroren hinein geben. Knoblauch dazu, salzen pfeffern. Deckel drauf und langsam schmoren lassen.
  3. Temperatur runter schalten, dann Weißwein an gießen (Vorsicht, spritzt wie Sau!!) und Sahne dazu geben. Mit den Soßen würzen, Deckel drauf geben und 9 Min sanft garen lassen. Bohnen umrühren.
  4. Nach den 9 Min Fleisch wenden und Deckel wieder zu machen. Das Fleisch sollte nur weiter 6 Minuten köcheln.
  5. Fleisch herausnehmen und die Soße, wenn gewünscht, mit 1-2 TL Speisestärke (in 2 EL Wasser gelöst) andicken und abschmecken.FrauBpunkt Schweinefilet Thymian Rezept Storytelling Familyfood--10
  6. Fleisch in Scheiben schneiden und mit den Kroketten und Bohnen servieren.FrauBpunkt Schweinefilet Thymian Rezept Storytelling Familyfood--16
Rezept Hinweise
Nährwertangaben
Schweinefilet mit Thymiansoße und grünen Bohnen
Menge pro Portion
Kalorien 502 Kalorien aus Fetten 279
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 31g 48%
gesättigte Fettsäuren 15g 75%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 2g
einfach ungesättigte Fette 12g
Cholesterin 168mg 56%
Natrium 1424mg 59%
Kalium 974mg 28%
Kohlenhydrate gesamt 17g 6%
Ballaststoffe 6g 24%
Zucker 3g
Protein 36g 72%
Vitamin A 37%
Vitamin C 49%
Kalzium 11%
Eisen 27%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
2017-10-15T13:10:19+00:00 März 2nd, 2017|

Leave A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme gerne zu.