Herbstliche Feigen Muffins

Wer mag bitte keine Feigen im Herbst?

Na also, wusste ich es doch! Hoffentlich habe ich mit diesem Rezept auch bei Zorra ins Schwarze getroffen. Feiert Sie doch Ihren 12ten Bloggeburtstag und wünscht sich allerlei Muffins,… Da kam mir das rezept gerade recht, hatte ich es doch bei meinem Besuch in Erbach, bei der Firma koziol, schon einmal auf Herz und Nieren, also Mehl und Eier überprüft,…

Liebe Zorra! Danke dass Du mich eingeladen hast, bei dem Event mit zu machen. Ich hoffe, Dir gefallen die herbstlichen Feigen Muffins genauso gut, wie sie uns geschmeckt haben! Viel Glück und Erfolg die nächsten Jahre, so lange Du willst 🙂

In diesem Sinne,

Eure FrauBpunkt

fraubpunkt-koziol-gluecksfabrik-feigen-muffins-rezept-2
Muffins mit Feigen, Mohn und Schokolade
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
20Muffins
Zutaten
Portionen: Muffins
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Muffins
Einheiten:
Anleitungen
  1. Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Muffinförmchen vorbereiten.
  2. Mehl, Müsli, Backpulver, Mohn, Zucker, Vanillezucker, Salz, Thymian in einer Schüssel mischen.
  3. Die Butter schmelzen. Ricotta, Joghurt, 3 Eier Schokolade und Butter vermischen.
  4. Buttermischung mit der Mehlmischung verrühren (dazu ist ein Kochlöffel ausreichend).
  5. In einer weiteren Schüssel Ricotta, Joghurt, Honig, Vanillezucker, Orangenmarmelade, das Ei und die Schokolade zu einem Cheesecake Toipping verrühren.
  6. In die Muffinförmchen erst den „Mehlteig“ geben (ca. 2 EL), dann 1 EL vom Cheesecake Topping darauf setzen.fraubpunkt-koziol-gluecksfabrik-feigen-muffins-rezept
  7. Jetzt jeweils eine halbe Feige in Achtel geschnitten darauf geben.
  8. Die gehackten Pistazien darüber streuen und ca. 20 Minuten backen.fraubpunkt-koziol-gluecksfabrik-feigen-muffins-rezept-5
  9. Wenn gewünscht mit Puderzucker bestäuben.
Rezept Hinweise
Nährwertangaben
Muffins mit Feigen, Mohn und Schokolade
Menge pro Portion
Kalorien 256 Kalorien aus Fetten 99
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 11g 17%
gesättigte Fettsäuren 6g 30%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1g
einfach ungesättigte Fette 3g
Cholesterin 61mg 20%
Natrium 107mg 4%
Kalium 175mg 5%
Kohlenhydrate gesamt 36g 12%
Ballaststoffe 2g 8%
Zucker 22g
Protein 6g 12%
Vitamin A 6%
Vitamin C 1%
Kalzium 12%
Eisen 8%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
2017-10-03T17:04:26+00:00 Oktober 10th, 2016|

4 Comments

  1. zorra 11. Oktober 2016 at 11:00 am - Reply

    Wunderbar mit Feigen. Ich notier mir mal das Rezept für nächstes Jahr, wenn die Feigenschwemme wieder anfängt. Danke fürs Mitfeiern!

    • Frau B. 11. Oktober 2016 at 3:35 pm - Reply

      Liebe Zorra,

      freut mich, dass Dir das Rezept gefällt! bei uns gab es letzte Woche noch welche im Supermarkt,…

      Ich habe gerne mitgemacht 🙂
      Liebe Grüße, Martina

  2. Ilona 17. Oktober 2016 at 3:11 pm - Reply

    Mhhh das könnte ich auch noch mit meinen Feigen machen. Ich hab bislang schon einige eingemacht: http://www.stadt-land-gnuss.ch/blog/den-herbst-einfangen-eingelegte-feigen

    • Frau B. 17. Oktober 2016 at 3:13 pm - Reply

      Oh liebe Ilona!! Ich hätte auch gerne ein Glas davon…. Mit leckerem Käse und Weißbrot sicher ein Genuss. …. Berichte doch bitte, wenn Du die Muffins getestet hast!

      Liebe Grüße, Martina

Leave A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme gerne zu.