Baumkuchen

fraubpunkt Baumkuchen, Schichtkuchen, Rezept, weihnachten einfach
Baumkuchen aus dem Backofen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
12Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Backofen auf 250° Grill mit Umluft vorheizen. Eine Kastenform unten einfetten und mit Backpapier auslegen (sonst rutsch der Kuchen evtl. nicht raus, oder reißt dabei….).
  2. Die 4 Eiweiße mit Salz sehr steif schlagen
  3. Butter schaumig schlagen, Zucker, Vanillezucker dazugeben, weiter rühren
  4. Die Eigelbe kurz in der Butter-Zuckermischung unterrühren. Dann die 2 ganzen Eier je ca. 15-30 Sekunden unterrühren. Nicht länger, sonst trennt sich die Masse wieder und ist nicht mehr cremig. (Wenn das doch passiert, keine Panik, ich habe bisher noch keinen Unterschied beim Output festgestellt!)
  5. Die Zitronenschale und das gesiebte Mehl, Speisestärke und Backpulver abwechselnd mit dem Alkohol unterheben.
  6. Eiweiß langsam unterrühren.
  7. Ca. 2 gehäufte EL Teig in der Form verstreichen (am besten fand ich bisher immer noch einen Teigspatel) und in den Backofen stellen. Der Abstand zum Grill sollte ca. 20 cm betragen. Bei mir dauert eine Schicht ca.1 Min und 23 Sekunden, das müssen sie evtl. Auf ihren Ofen dann abstimmen. Wenn die Oberfläche goldbraun ist, die Form herausziehen und wieder mit 1-2 EL Teig bestreichen.
  8. Den Schritt 7 wiederholen, bis der Teig alle ist. Kurz vor den letzten Schichten muss ich meine Form immer eine Stufe tiefer in den Ofen stellen, sonst wird die Oberfläche zu schnell dunkel.
  9. Erfahrungsgemäß ist der Kuchen nach der letzten Schicht noch nicht ganz durchgegart. Daher belasse ich ihn gerne noch ca. Für 10 Minuten bei 160° Umluft im Ofen. Wenn das Holzstäbchen sauber bleibt, ist er fertig.
  10. Den abgekühlten Kuchen rings herum mit Kuvertüre beziehen, auch unten. So bleibt er, angeblich, länger saftig. Das konnte ich so leider noch nie testen, weil er nie älter wie 24 Stunden wird,… Allerdings habe ich aus diesem Grund auch schon mal die doppelte Menge zubereitet und 2 Formen gleichzeitig gebacken,….Baumkuchen für alle!
Rezept Hinweise

Man könnte auch eine Browniebackform benutzen, den fertigen Kuchen in Würfel schneiden und dann einzeln beziehen. Lecker ist auch Aprikosenmarmelade heiß um den Kuchen Pinseln, dann erst die Kuvertüre darauf geben.

Nährwertangaben
Baumkuchen aus dem Backofen
Menge pro Portion
Kalorien 470 Kalorien aus Fetten 225
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 25g 38%
gesättigte Fettsäuren 15g 75%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1g
einfach ungesättigte Fette 7g
Cholesterin 171mg 57%
Natrium 245mg 10%
Kalium 87mg 2%
Kohlenhydrate gesamt 49g 16%
Ballaststoffe 2g 8%
Zucker 31g
Protein 11g 22%
Vitamin A 13%
Vitamin C 1%
Kalzium 13%
Eisen 9%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

2017-10-03T21:18:39+00:00 Juli 5th, 2016|

Leave A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme gerne zu.