Paprikasoße – ganz fabulös zum Wirsing Auflauf

Die Soße harmoniert ganz hervorragend zum Wirsing Auflauf.  Im Rahmen des tollen Blogevents zur Resteverwertung hatte ich da einen ausführlichen Artikel dazu geschrieben. Bitte hier entlang,…

Die Soße ergibt, mit etwas Mayonnaise gemischt einen hervorragenden Dip zu Wirsingauflaufhackfleischkroketten, Tortilla Chips, in Enchiladas, …

Die Papriaksoße kann auch toll als Nudelsoße verwendet werden. Mit ein paar Kartoffeln püriert geht sie auch super als Suppe durch,… Werden Sie kreativ!

Paprikasoße mit Sauerrahm und Zitrone
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
8Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Alle Zutaten bis auf den Zitronensaft bei mittlerer Hitze, mit Deckel, so lange garen, bis die Paprika weich sind.
  2. Pürieren und mit Zitronensaft abschmecken.FrauBpunkt Martina Brandmeier Resteverwertung kochtopf Wirsing Roulade Hackfleisch Rezept (25 von 61)
  3. Die Soße kann heiß oder kalt serviert werden.
Rezept Hinweise

Nährwertangaben
Paprikasoße mit Sauerrahm und Zitrone
Menge pro Portion
Kalorien 298 Kalorien aus Fetten 180
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 20g 31%
gesättigte Fettsäuren 7g 35%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 6g
einfach ungesättigte Fette 7g
Cholesterin 23mg 8%
Natrium 275mg 11%
Kalium 1503mg 43%
Kohlenhydrate gesamt 37g 12%
Ballaststoffe 23g 92%
Zucker 7g
Protein 10g 20%
Vitamin A 665%
Vitamin C 78%
Kalzium 14%
Eisen 82%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

2017-10-15T13:10:21+00:00 Februar 2nd, 2017|

Leave A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme gerne zu.