Macarons mit kandierten Veilchenblüten, Andalin Pfeffer und Zitrone

FrauBpunkt Macarons Veilchen Pfeffer Zitrone Rezept-0230

Macarons mit kandierten Veilchenblüten sollten es sein

Vision waren Veilchen Macarons mit einer Füllung auf weißer Ganache, aromatisiert mit kandieren Veilchenblüten, Andalinpfeffer von Spicebar und einem Hauch Zitrone. Beim ersten Versuch, mit einem mit Kreisen bemalten Backpapier, habe ich drei Bleche, sagen wir mal, Dauer- Macaron -Platten bekommen. In einem diffusen Grauton.

Ich möchte hier festhalten, das ich mir sicher bin, das es nicht an einem Rezept liegt! Auslachen ist auch nicht die feine Art. Schließlich sind die Dinger ja echt verflixt schwierig hin zu bekommen!

Ich habe das ganze Internet durchforstet.

Vorwärts und rückwärts. Sowohl französische, als auch deutsche Rezepte verglichen, gelesen, studiert. Es ist überall fast identisch. Wichtig ist wohl nur auch das Anpassen an das Wetter (!!), den eigenen Backofen, die Flugbahn der Schneegänse und einiger bescheidender Faktoren mehr.

Unsere Freunde, die nach dem Versuch spontan zu Besuch da waren, meinten ganz lieb „aber schmecken, also rein geschmacklich, naja, man könne sie schon essen,… halt recht lange,…“.

FrauBpunkt Macarons Veilchen Pfeffer Zitrone Rezept-0165

Nun hatte ich also eine wirklich grandiose, sensationelle Ganache erfunden und keine Macarons, für die ich diese verwenden konnte,…

Und heute, am Tag der Macarons, startete ich meinen offiziellen, letzten Versuch 2017. Ich habe das Rezept des Fehlversuchs gedrittelt und noch ein wenig weiter an die Flugbahn der Amseln (Schneegänse hat es hier leider nicht) angepasst. Und mit Spannung und gedrückten Daumen vor dem Ofen ausgeharrt!

Ja!!! Ich hab es geschafft!

Ich glaube, ich schraube noch ein wenig an der Temperatur vom Ofen (5° weniger) und dafür noch 1 oder 2 Minuten länger. Dann ist es perfekt. Leider muss ich auch feststellen, dass man Macarons immer nur blechweise backen kann. Das ist ein wenig umständlich, aber damit kann ich leben! Ich habe es geschafft!!! Ich habe genießbare Macarons gebacken und bin gerade pupsglücklich, stolz und zufrieden. Also ich finde ja, die sind durchaus hübsch geworden. Und lecker sind sie auch.

Jetzt kann ich Macarons und verspreche hiermit, das wird nicht das letzte Mal gewesen sein. Auch außerhalb dieses mondänen Feiertags. Die nächsten werden bestimmt dann auch rund werden. Obwohl,… Rund kann jeder! Ach und wenn Sie mehr darüber wissen  wollen, dann bitte hier lang,…

Gutes gelingen,

Ihre FrauBpunkt

FrauBpunkt Macarons Veilchen Pfeffer Zitrone Rezept-0221
Macarons mit kandierten Veilchenblüten, Andalin Pfeffer und Zitrone
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
20Stück
Anleitungen
  1. Puderzucker und gemahlene Mandeln gemeinsam durch ein feines Sieb streichen. Unter diese Masse 33 g Eiweiß mit einem Schneebesen oder Teigspatel rühren. Es ergibt eine sehr zähe Masse.FrauBpunkt Macarons Veilchen Pfeffer Zitrone Rezept-0128
  2. 33 g Eiweiß mit der Küchenmaschine halb steif anschlagen.
  3. Gleichzeitig Zucker und Wasser aufkochen, bis die Zuckerlösung 118°C hat. Dafür hab ich mir ja extra ein digitales Zuckerthermometer (das man dann auch toll für Fleisch und Co. verwenden kann, angeschafft).
  4. Den heißen Zuckersirup in einem dünnen Strahl vorsichtig zum Eiweiß geben. Dabei ständig weiter schlagen. Das Eiweiß zu einem sehr festen Schnee schlagen und auf etwa 50° abkühlen lassen. Das passiert sehr schnell, hab ich festgestellt. Jetzt noch die Masse einfärben.FrauBpunkt Macarons Veilchen Pfeffer Zitrone Rezept-0137
  5. Den Eischnee mit der Puderzucker-Mandel-Paste vermengen. Untypisch für Eiweiß, kann man hier mit Schmackes ran gehen. Das Ergebnis ist eine zähflüssige Masse.FrauBpunkt Macarons Veilchen Pfeffer Zitrone Rezept-0139
  6. Macarons -Teig in einen Spritzbeutel, mit ca. 10 mm Lochtülle, füllen und etwa 3 cm große Häufchen auf eine Macaronbackmatte (ein Verflixtwoistesding) oder ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Dazu den Spritzbeutel mit der Tülle möglichst senkrecht halten. Das Backblech auf die Arbeitsplatte klopfen, damit die Macarons gleichmäßiger werden und die Luftblasen raus gehen. Ich habe dann noch mit einem Zahnstocher nachgeholfen.FrauBpunkt Macarons Veilchen Pfeffer Zitrone Rezept-0150
  7. Die Macarons 30 Minuten bei Zimmertemperatur antrocknen lassen, damit sich oben eine dünne Haut bildet. Nach ca. 15 Minuten den Backofen auf 140° Umluft vorheizen.FrauBpunkt Macarons Veilchen Pfeffer Zitrone Rezept-0139
  8. Die Macarons 14-16 Minuten backen. Ziel ist, das sie nicht bräunen. Das sieht sonst aus, wie bei meinen Fehlversuchen.
  9. Nach dem Backen das Backpapier, samt Macarons auf eine kalte Fläche ziehen die kleinen Kerle vollständig auskühlen lassen. Dann lassen Sie sich gut vom Papier lösen.
  10. Die Sahne und Butter erhitzen, den im Mörser zerstoßenen Andalin Pfeffer, Veilchenblüten und die Vanilleschote dazu geben.FrauBpunkt Macarons Veilchen Pfeffer Zitrone Rezept-0162
  11. Die Schokolade fein hacken und in die heiße Sahne geben. Den Topf vom Herd nehmen. So lange rühren bis eine homogene glatte Ganache entsteht. Mit 3 Tropfen Zitronenöl abschmecken.
  12. Die Ganache, am besten im Keller, abkühlen lassen. Dann mit einem Schneebesen und der Küchenmaschine schaumig schlagen.
  13. Die Ganache in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Auf die unteren Hälften der Macarons einen großzügigen Kreis der Ganache spritzen. In die Mitte einen Klecks Lemon Curd setzen. Vorsichtig den Deckel darauf setzen.FrauBpunkt Macarons Veilchen Pfeffer Zitrone Rezept-0214
  14. Bis zum Servieren kühl stellen.FrauBpunkt Macarons Veilchen Pfeffer Zitrone Rezept-0216
Rezept Hinweise
Nährwertangaben
Macarons mit kandierten Veilchenblüten, Andalin Pfeffer und Zitrone
Menge pro Portion
Kalorien 116 Kalorien aus Fetten 45
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 5g 8%
gesättigte Fettsäuren 2g 10%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0.1g
einfach ungesättigte Fette 1g
Cholesterin 11mg 4%
Natrium 38mg 2%
Kalium 19mg 1%
Kohlenhydrate gesamt 14g 5%
Ballaststoffe 1g 4%
Zucker 13g
Protein 3g 6%
Vitamin A 1%
Vitamin C 0.2%
Kalzium 4%
Eisen 2%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
2017-10-03T15:55:53+00:00 März 20th, 2017|

Leave A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme gerne zu.