Chicken Wings Teriyaki – Gib mir mehr davon!

Home » Rezepte » Hauptgerichte » Chicken Wings Teriyaki – Gib mir mehr davon!

Chicken Wings Teriyaki – Gib mir mehr davon!

Teriyaki Chicken Wings Grillen BBQ Rezept FrauBpunkt (2 von 4)

Chicken Wings Teriyaki – Gibt mir mehr davon!

Oh ja! Das werdet Ihr rufen, jammern, wehklagen, wenn sie dann erst mal wieder alle sind. Ihr werdet Eure klebrigen Finger ablecken und auf andere Schälchen schielen. Vielleicht hat noch irgendjemand ein übriges Chicken Wing auf dem Teller,…

Theoretisch sind die ja sogar kalt eine Wucht. Also für ein herbstliches Picknick, oder die Brotbox für Schule und Arbeit. Dann solltet Ihr aber die Feuchttücher nicht vergessen. Wir essen die Wings gerne mit Reis und Grillgemüse, oder mit Pommes und einer Wasabi Sesam Mayonnaise. Auch fein zum asiatischen Salat,… Wobei, auch einfach mal in Mandarin Pfannkuchen wickeln (natürlich dann ausgebeint) mit Guacamole, käme sicher auch genial. Mir fällt gerade auf, dass ich mein Rezept für Guacamole noch gar nicht abgetippt habe. Aber OK, Ihr könnt einstweilen einfach die Avocado Creme vom Strip Loin neulich verwenden,…

In jedem Fall mariniere ich die Chicken Wings am liebsten in meiner selbst gemachten Teriyaki Soße. Wenn es mal schnell gehen muss, greife ich aber durchaus auch schon mal zu einer guten gekauften Teriyaki Marinade. Soll ich Euch da mal zusammenstellen, was für Hersteller ich da so mag? Würde Euch das interessieren?

Wer keine Wings mag,

kann auch Drum Sticks (Haxerl halt) verwenden, oder gar die Brust. Ich persönlich bin aber kein so großer Fan von Hühnchenbrust. Ich mag irgendwie das zarte Fleisch von Chicken Wings oder Haxerl lieber. Doch jedem Tierchen sein Pläsierchen, richtig?

So, wer jetzt tatsächlich keinen Grill zur Hand hat, der kann auch beruhigt seinen Backofen verwenden. Ein Backrost auf ein Backblech legen und genauso wie beim grillen, immer wieder nachschauen und umdrehen. Das sauber Machen anschließend ist allerdings danach kein Quell der Freude, das sag ich Euch gleich,… Eine große Pfanne mit Deckel geht auch. Hier immer wieder wenden und gucken, dass nichts ansetzt.

Oh, mir fällt gerade ein, dass es

für den Grill drei verschiedene Techniken gibt:

  1. Entweder Ihr grillt die Wings auf dem Grillrost direkt, bei ca. 200°. Dann müsst Ihr aber echt aufpassen und immer wieder mit der Marinade einpinseln und umdrehen. Durch den hohen Teriyaki Chicken Wings Grillen BBQ Rezept FrauBpunkt (3 von 4)Zuckergehalt brennen sie Euch sonst schneller an als Ihr ein frisches kaltes Bier öffnen könnt.
  2. Ihr grillt sie indirekt. Auch gut, aber immer noch anbrenngefährdet,…
  3. Ihr nehmt eine große Auflaufform, in die ein Rost passt (Ihr wisst schon, das Ding vom großen schwedischen Möbelhaus). Den Rost umgedreht rein stellen, damit der Abstand zum Boden möglichst hoch ist und 1 Liter Wasser einfüllen. Jetzt könnt Ihr in Ruhe die Wings ca. 45 Minuten direkt bei 230° grillen. Durch das verdampfende Wasser (bitte auch nachfüllen, wenn nötig), werden die Wings gegrillt und gedämpft gleichzeitig und butterweich.

Ich für meinen Teil werde die Wings das nächste Mal nach der Technik von Nr. 3 nochmal kurz, so 10 Minuten aufknuspern. Wobei da auch frittieren spektakulär sein müsste. Ich muss mal überlegen. Als ich die Chicken Wings zubereitet hatte, hat es so geschüttet, dass meine Lust dazu nicht mehr zu groß war. Außerdem waren Mann und Kinder schon hungrig am Grill gestanden,…

Wie sieht es aus. Mögt Ihr solche Rezepte? Was ich so treibe? Mögt Ihr Chicken Wings?

Gutes Gelingen,

Eure FrauBpunkt

Chicken Wings Teriyaki vom Grill
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Als Fingerfood, oder ausreichend für 4 Personen mit Beilagen als Hauptgericht
Portionen
4Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Hühnchenflügel, wenn gewünscht, am Gelenk in 2 Teile teilen. In einem Gefrierbeutel mit der Teriyakisoße, am besten über Nacht, marinieren.
  2. Den Grill aufheizen.Eine große Auflaufform, in die ein Rost passt (das Ding vom großen schwedischen Möbelhaus). Den Rost umgedreht rein stellen, damit der Abstand zum Boden möglichst hoch ist und 1 Liter Wasser einfüllen. Teriyaki Chicken Wings Grillen BBQ Rezept FrauBpunkt (1 von 4)
  3. Mirin, Honig und Sojasoße mischen. Den Rest der Marinade dazu geben und kurz aufkochen.
  4. Die Wings ca. 45 Minuten direkt bei 230° grillen. Dabei immer wieder wenden und mit der Marinade einpinseln.
2019-10-29T10:04:27+01:00

2 Comments

  1. Rena Volz 31. Oktober 2017 at 9:20 am - Reply

    Hallo liebe Martina,

    bin total begeistert von deinem Blog, werde nun öfter mal reinschauen.

    So erfahre ich auch die News.

    Liebe Grüße Rena

    • FrauBpunkt 7. November 2017 at 8:43 am - Reply

      Hallo liebe Rena!

      Das freut mich sehr, bist immer herzlich willkommen 🙂

      Ich umarme Dich, Martina

Leave A Comment

Ich stimme gerne zu.