Picanha – BBQ deluxe

Aber was ist ein Picanha überhaupt?

und gibt es das auch vom deutschen Rindvieh? Und wie heißt es da? Das Picanha wird aus dem Schwanzstück geschnitten und ist ein hochwertiges Teilstück der Keule vom Rind. Es liegt auf der Körperaußenseite unterhalb der auf der Innenseite befindlichen Oberschale. Es grenzt mit seinem vorderen Bereich an die Hüfte, mit dem unteren Bereich an die Kugel und im hinteren Bereich an das Beinfleisch.

Das Schwanzstück

wird hier in Deutschland oft in vier Teilstücke weiter zerlegt. Der Tafelspitz, oder aber leicht anders geschnitten, das Picanha, ist die vordere, an die Hüfte grenzende, dünn auslaufende Spitze des Schwanzstücks, die auf einer Seite von einer Fettgewebsschicht überzogen ist. Regional wird das Schwanzstück zum Schmoren, Braten, Kochen und für Geschnetzeltes geeignet. Mmmm, langsam geschmort, dazu eine Soße mit Meerrettich, ein Genuss!

Tja und unter anderem in Brasilien, wird Picanha gegrillt. Äh, und auch bei uns, auf der Terrasse, neuerdings. Wie immer war Sonntag Morgen die Idee geboren, dass wir abends ja auch was essen sollten. Vor allem nach einer anständigen Tour mit dem Mountain Bike. Gut, kein Odenwald Cross wir im letzten Jahr, aber trotzdem, da neigt mein HerrBpunkt gerne zu großem Appetit. Genau wie die Kinder. Ständig wollen sie essen. Sie wachsen halt, sie verstehen?

Jedes Fleisch

schrumpft etwas beim Braten oder Kochen. Das liegt daran, dass es immer neben Zellflüssigkeit auch Wasser und auch Fett enthält, das beim Erhitzen austritt und verdampft oder beim Braten im geschlossenen Topf zur Soßenbasis wird. Schnell hoch gezüchtete Tiere haben einen höheren Wasseranteil im Fleisch, deshalb schmilz das Billigschnitzel in der Pfanne zu einem Zwergenschnitzel zusammen.

Also, es gab dieses wunderbar zarte, saftige, nicht richtig merkbar kleiner gewordene Stück Rind von YourBeef, dem Metzger meines Vertrauens. Von hoher Qualität, liebevoll vorbereitet und aus einer guten Rinderzucht,… Als I-Tüpfelchen mit Chimichurri angerichtet und einem Gin Tonic serviert. BBQ mit Freunden, was will man mehr?

Einfach in der Zubereitung, extrem lecker im Geschmack!

Gutes Gelingen,

Ihre FrauBpunkt

FrauBpunkt Picanha BBQ Storytelling YourBeef Grillen Rezept (2)
Picanha - Im Ganzen gegrillt
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
6Personen
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Das Fleisch mindestens 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen. Waschen, gut abtrocknen.FrauBpunkt Picanha BBQ Storytelling YourBeef Grillen Rezept (14)
  2. Mit einem scharfen Messer das Fett in 5 mm breite Streifen ritzen. Dabei auf keinen Fall ganz bis zum Fleisch durch schneiden.
  3. Mit dem Salz einreiben.
  4. Den Grill auf 300° aufheizen und alles für indirektes Grillen vorbereiten.
  5. Fleisch abtrocknen, und mit dem Fett nach oben für 30 Minuten indirekt grillen. Dabei die Hitze ein wenig reduzieren (ca. 240°)FrauBpunkt Picanha BBQ Storytelling YourBeef Grillen Rezept (3)
  6. Nach den 30 Minuten das Fleisch wenden und weitere 10-15 Minuten indirekt grillen. Mit einem Fleischthermometer die Kerntemperatur überwachen. Bei 62° ist das Picanha perfekt rosa gegart.FrauBpunkt Picanha BBQ Storytelling YourBeef Grillen Rezept (23)
  7. Das Fleisch vom Grill nehmen und ca. 6 Minuten ruhen lassen.
  8. In gegen die Fleischfasern in dünne Scheiben schneiden. Den Fleischsaft, der reichlich austreten wird, auffangen und mit Brot auftunken.FrauBpunkt Picanha BBQ Storytelling YourBeef Grillen Rezept (38)
  9. Kampot Pfeffer zerstoßen oder hacken und zusammen mit Chimichurri auf dem Fleisch verteilen.FrauBpunkt Picanha BBQ Storytelling YourBeef Grillen Rezept (43)
Rezept Hinweise

Nährwertangaben
Picanha - Im Ganzen gegrillt
Menge pro Portion
Kalorien 340 Kalorien aus Fetten 162
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 18g 28%
gesättigte Fettsäuren 7g 35%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 1g
einfach ungesättigte Fette 7g
Cholesterin 124mg 41%
Natrium 1723mg 72%
Kalium 745mg 21%
Kohlenhydrate gesamt 1g 0%
Ballaststoffe 0.2g 1%
Zucker 0.004g
Protein 42g 84%
Vitamin C 0.4%
Kalzium 2%
Eisen 31%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

2017-10-15T13:09:30+00:00 Mai 5th, 2017|

Leave A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme gerne zu.