Baisers mit Rosenaroma

Baiser mit Rosenaroma

Luftdicht verpackt halten die kleinen Küsschen, die Baiser, so lange, bis Ihre Kinder oder die Iris sie entdecken,…

Sie können die Baiser mit allem Möglichen aromatisieren. Veilchen, Zimt, Schokolade, Zitrone, Orange, Ingwer, Pfeffer,… Sie sind superlecker, einfach zum weg Futtern. Oder aber Sie vermischen Sie zerbröselt mit der Sahnecreme hier, heben noch ein paar Früchte unter und schon schweben Sie im 7. Himmel. Ich habe eigentlich immer einen kleinen Vorrat davon versteckt. Und ja, die Verstecke wechseln regelmäßig,…

Man kann sie auch hervorragend als Tortenfüllung verwenden. In der Geburtstagstorte für meine Fee Iris hab ich das ausnahmsweise aber nicht getan. Sie hat statt dessen einen ganzen Berg davon geschenkt bekommen. Leider habe ich heute erfahren, dass Ihr Mann sei einfach so, ratz fatz weg genascht hat,… Wie die Strafe wohl ausfallen wird?

Wenn Sie mehr über den Geburtstag, Féerie Cake, liebe Freunde und Steine im Leben lesen wollen, dann bitte ich Sie hier entlang,…. Vielen Dank auch nochmal an Peggy und Christian, die einen Teil der tollen Fotos gemacht haben!

Gutes gelingen,

Ihre FrauBpunkt

FrauBpunkt FeerieCake Fee Torte Frosting Fondant Storytelling-1263
Baisers mit Rosenaroma
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Gleich einen riesigen Berg auf Vorrat machen!
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Zutaten
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Eiweiße in einer sauberen Schüssel relativ steif schlagen.
  2. Den Puderzucker dazu sieben, Salz auch beifügen und so lange schlagen, bis die Baisermasse seidig glänzt und sich weich und warm zwischen den Fingern anfühlt.
  3. Rosenöl dazu geben und entweder so in einen Spritzbeutel geben und in kleinen Tupfern aufs mit Backpapier belegte Backblech spritzen, ODER ein wenig Lebensmittelfarbe dazu geben und nicht vollständig vermischen. So ergibt sich ein schöner Marmoriereffekt.FrauBpunkt FeerieCake Fee Torte Frosting Fondant Storytelling-1262
  4. Im Ofen bei maximal 120° Umluft ca. 4 Stunden trocknen und im Backofen auskühlen lassen. Die Baiser sollten sich gut vom Backblech lösen lassen.
Rezept Hinweise

Nährwertangaben
Baisers mit Rosenaroma
Menge pro Portion
Kalorien 298 Kalorien aus Fetten 9
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 1g 2%
gesättigte Fettsäuren 1g 5%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0.03g
einfach ungesättigte Fette 0.02g
Cholesterin 50mg 17%
Natrium 201mg 8%
Kalium 1mg 0%
Kohlenhydrate gesamt 55g 18%
Ballaststoffe 1g 4%
Zucker 51g
Protein 18g 36%
Vitamin A 1%
Vitamin C 0.4%
Kalzium 11%
Eisen 2%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.

2017-10-15T13:09:30+00:00 April 20th, 2017|

Leave A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme gerne zu.