Quarktraum mit Exotensorbet und Meringen

Home » Rezepte » Desserts » Quarktraum mit Exotensorbet und Meringen

Quarktraum mit Exotensorbet und Meringen

Was noch lecker zum Brunch passt, finden Sie hier in diesem Artikel,..

Quarkcreme mit Exotensorbet und Meringen
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
8Portionen
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Backofen auf 140° vorheizen. 2 Backbleche mit Papier belegen.
  2. Eiweiß schaumig schlagen und den Zucker einrieseln lassen.
  3. So lange schlagen, bis Sie keine Zuckerkristalle mehr spüren können und sich die Masse cremig, schaumig anfühlt und seidig glänzt. Das Rosenöl dazu geben und in einen Spritzbeutel füllen.
  4. Kleine Tupfer auf die Backbleche spritzen und ca. 4 Stunden im Backofen trocknen lassen.
  5. Quark mit Sahne, Joghurt und Zucker 5 Minuten mit einem Schneebesen (in der Küchenmaschine!) schlagen. Orangenöl dazu geben, abschmecken.
  6. Die gefrorenen Früchte, Smoothie und Zucker mit einem Mixer oder Zauberstab zu einem Sorbet pürieren.
  7. Quark in Förmchen geben, Sorbet schichten, dann Meringen darauf bröseln. Mit einer Himbeere garnieren.
Rezept Hinweise

Vorweg geschickt, gestehe ich, dass ich immer eine Kiste voller Meringen im Haus habe. Wir lieben diese Dinger einfach und ich mache sie meistens, wenn ich Eiweiß übrig habe. Sie hätten für den Brunch die Kekse und Meringen dann ja auch schon am Vortag zubereitet,…

Die Meringen sind mehr als genug für mehrere dieser Nachspeisen. Daher stimmen die Nährwertangaben potentiell nicht 100%!

Nährwertangaben
Quarkcreme mit Exotensorbet und Meringen
Menge pro Portion
Kalorien 215 Kalorien aus Fetten 27
% des Tagesbedarfs*
Fett gesamt 3g 5%
gesättigte Fettsäuren 2g 10%
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0.1g
einfach ungesättigte Fette 1g
Cholesterin 28mg 9%
Natrium 60mg 3%
Kalium 71mg 2%
Kohlenhydrate gesamt 39g 13%
Ballaststoffe 1g 4%
Zucker 36g
Protein 10g 20%
Vitamin A 6%
Vitamin C 25%
Kalzium 10%
Eisen 2%
* Täglicher Bedarf (in Prozent) basierend auf einer 2000 Kalorien-Diät.
2017-10-15T13:11:34+01:00

Leave A Comment

Ich stimme gerne zu.