Granola mit Joghurt und Früchten der Saison

Joghurt für diese leichte Sommerspeise,

Zwischenmahlzeit, oder auch Frühstück,… nehme ich nach Geschmack. Sensationell finde ich ja den Mascarpone Joghurt mit Heidelbeeren. Oder Bircher Müsli, Himbeere, oh Mango,… Heute habe ich eine neue Sorte ausprobiert. Zitrone Weiße Schokolade. Und ich schwöre, mit Kirschen, die es ja gerade noch auf den Märkten, in Gärten und wie bei uns, auch wild wachsend gibt, ist das geschmacklich der Oberhammer! Wenn Ihr mehr über den Joghurt und auch ein wenig Heimatliebe lesen wollt, dann bitte hier lang,…

Das funktioniert auch super mit klein geschnittenen Äpfeln, Trauben, Erdbeeren, Bananen. Wir variieren das gerne, je nach Jahreszeit. Und jetzt, im Sommer, ist das auch ein hervorragendes Abendessen. Eine Gspüs, wie der Schweizer sagen würde. Nur etwas knuspriger und nicht so lange gezogen.

Durch den leicht gesüßten Joghurt und den schon süßen Quark kann man sich den EL Honig sparen, den man da verwenden sollte, wenn man einen „nackigen“ Joghurt verwendet. Wobei das auch mega lecker ist, wenn man 1 EL Marmelade mit unterhebt.

Experimentiert doch mal rum und gebt mir Bescheid, wie Ihr Euer Müsli am liebsten habt!

Gutes Gelingen,

Eure FrauBpunkt

Weihenstephan FrauBpunkt Jughurt Bircher Müsli Sommer Soulfood Burda(1 von 18) (6)
Granola Joghurt Frühstück
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
1Portion
Zutaten
Portionen: Portion
Einheiten:
Zutaten
Portionen: Portion
Einheiten:
Anleitungen
  1. Joghurt und Quark vermischen, das Granola unterheben. Ich mag es, wenn es 5 Minuten gezogen hat.
  2. Kirsche entkernen und klein schneiden. Darauf anrichten.
2018-07-28T12:51:47+00:00 Juli 28th, 2018|

Leave A Comment

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme gerne zu.